Datensicherheit posted by

Torrenting im Jahr 2022 – ist es sicher?

Torrenting und Torrent-Dateien wurde im letzten Jahr als gefährlich und schlecht empfunden. Viele Menschen wurden gewarnt Torrent-Dateien nicht herunterzuladen. Somit schrecken auch viele Menschen davor zurück, solche Dateien herunterzuladen. In diesem Sinne stellen sich viele Menschen die Frage, ob Torrent Dateien sicher sind oder nicht. Erfahre in dem folgenden Artikel, ob Torrenting im Jahr 2022 sicher ist. 

Richtige Verwendung

Seit fast 20 Jahren ist Torrent eines der beliebtesten Instrumente, um Inhalte kostenlos austauschen zu können. Dabei handelt es sich um eine Software, die dafür genutzt werden kann. Torrent kann ein sicheres Instrument sein, wenn es richtig genutzt wird. In diesem Sinne ist es erst einmal wichtig, sich über mögliche Risiken und Gefahren zu informieren. Du solltest aufpassen wo und was du herunterlädst. 

Torrent

Bei Torrent handelt es sich um ein Dateiformat, die alle Informationen besitzt, die herunter- oder hochgeladen werden. Ein Problem, das im Gegensatz zu der Vergangenheit auftritt, ist nun, dass die Dateifreigabe durch die Dezentralisierung des Prozesses verändert wurden. Im Vergleich: Bis dahin wurden Dateien nur von einer Quelle heruntergeladen. So wird nun eine Datei auf sehr viele weitere Dateien verteilt, welche wiederum Teile von Daten einer noch größeren Datei enthalten.

Torrenting

Das Torrenting stellt eine Variante des sogenannten P2P-Austauschs dar. Wird eine Datei heruntergeladen, wird sie automatisch auch auf einem zentralen Server gespeichert. Der Fakt, dass Torrent und Torrenting dezentralisiert sind erzeugt, dass heruntergeladene Dateien dann allen Geräten zur Verfügung stehen. Im gleichen Sinne sind Dateien, die jemand anders heruntergeladen hat, für dich ebenfalls nutzbar. Dateien können dann normal heruntergeladen und genutzt werden. Dies kann zu Problemen führen.

Datenschutz

Wenn du eine Datei herunterlädst und freigibst, werden die IP-Adressen der Benutzer, die den gleichen Inhalt weitergeben, sichtbar. Im gleichen Sinne können diese Nutzer deine IP-Adresse sehen. Das Problem dabei ist, dass IP-Adressen Teil deiner Identität online darlegt und deinen realen Standort mitteilt. Somit können alle Torrent-Nutzer theoretisch deinen Standort feststellen. Das macht es einfach für Hacker deine IP-Adresse zu ermitteln und einen Angriff zu tätigen. In diesem Sinne ist es wichtig, den Schutz deiner IP-Adresse zu priorisieren. 

Malware Angriffe

Du kannst nie vollständig sicher sein, dass Torrent ganz sicher ist. Torrents können Malware verbreiten. Eines der größten Sicherheitsproblemen ist es, dass sich Malware und Viren in den Torrents verstecken können. Dabei handelt es sich um eine entstehende Bedrohung, die du zunächst nicht einmal mitbekommst. Jedoch können sie deine technischen Geräte zerstören und deine Privatsphäre angreifen. 

Offizielle Webseiten

Eine Möglichkeit eventuelle Malware und Viren zu umgehen, ist, die Torrent-Dateien nur von offiziellen Webseiten herunterzuladen. Es ist wichtig die Torrent-Datei von einer sicheren und vertrauenswürdigen Quelle herunterzuladen. Dabei ist die offizielle Website von uTorrent sicher nutzbar. Ebenfalls sollte die neuste Version davon heruntergeladen werden.

Comments are closed.