Datensicherheit posted by

Was du über Kryptowährungen möglicherweise nicht wusstest

Digitales Geld. Geld der Zukunft. Finanzrevolution. Diese und ähnliche Begriffe deuten darauf hin, dass sich Kryptowährungen zu einer beliebten Zahlungsmethode entwickeln. Der Kryptowährungsmarkt ist neu und entwickelt sich kontinuierlich weiter. Schauen wir uns die interessantesten Fakten zu Kryptowährungen an, von denen du möglicherweise nicht wusstest.

Es gibt mehr als 1.800 verschiedene Kryptowährungen

Wenn du der Meinung bist, dass der Kryptowährungsmarkt nur aus Bitcoin, Ethereum und einer Handvoll anderer besteht, dann irrst du dich. Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es über 1.800 verschiedene Kryptowährungen und es werden regelmäßig neue erstellt. Doch nicht alle davon sind legitime Kryptowährungen, die einen nützlichen Zweck erfüllen oder eine echte Anziehungskraft erlangt haben – selbst unter den engagiertesten Kryptowährungsspekulanten.

Eine kurze Übersicht dazu:

  •         Etwa ein Drittel der erfassten Kryptowährungen haben somit eine Marktkapitalisierung von weniger als 100.000 US-Dollar.
  •         Dafür gibt es auch etwa 20 Kryptowährungen mit einer Marktkapitalisierung von mehr als 1 Milliarde US-Dollar.
  •         120 Kryptowährungen haben Marktkapitalisierungen von 100 Mio. USD oder mehr.
  •         477 Kryptowährungen haben Marktkapitalisierungen von über 10 Mio. USD erreicht, und die meisten davon haben ein signifikantes tägliches Handelsvolumen.

Der Gründer von Bitcoin ist ein Geist

Die mysteriöse Person oder Gruppe von Menschen, die sich hinter dem Pseudonym Satoshi Nakamoto versteckt, ist für die Gründung der ersten Kryptowährung der Welt verantwortlich. Der lustige Teil liegt in der Tatsache, dass Nakamoto überhaupt nicht vorhatte, eine Kryptowährung zu erfinden, sondern lediglich ein dezentrales Kassensystem zu entwickeln. Es wird angenommen, dass Nakamoto rund 1 Million Bitcoin-Einheiten besitzt.

Satoshi – die kleinste Menge von Bitcoin

Die meisten Menschen haben keine Ahnung, dass es kleine Mengen Bitcoin gibt, die als alternative Einheiten verwendet werden. Sie heißen Millibitcoin und Satoshi. Satoshi ist die kleinste Menge an Bitcoin und entspricht 0,00000001 Bitcoin, was einem Hundertmillionstel einer Bitcoin entspricht.

Die teuerste Pizza der Welt

Der ungarische Programmierer Laszlo Hanyecz machte vor 10 Jahren den ersten Kauf mit Bitcoin und kaufte zwei Pizzen für 10.000 BTC. Nach dem heutigen Kurs wären die Pizzen etwa 90 Millionen Dollar wert gewesen. Wer hat Lust auf ein Stück Pizza im Wert von mehreren Millionen Dollar?

Wenn du deine Krypto-Brieftasche verlierst, sind auch die Kryptos hin

Wenn du deine Krypto-Brieftasche verlierst und den privaten Schlüssel nicht aufgeschrieben oder anderweitig gesichert hast, ist dein Krypto-Schatz leider weg. Stelle daher sicher, dass du eine Kopie deiner Krypto-Adresse erstellst und an einem sicheren Ort aufbewahrst.

Auch das FBI schätzt Bitcoin

Das FBI ist als Besitzer einer der größten Bitcoin-Brieftaschen bekannt. Der ungefähre Wert seiner Bitcoin-Brieftasche wird auf 120 Millionen US-Dollar geschätzt.

21 Millionen Bitcoins und keine einzige mehr

Es gibt kein unendliches Angebot an Bitcoin und die endgültige Zahl ist bereits bekannt – es sind 21 Millionen Einheiten, die jeweils im Umlauf sein werden. Nach 2140, wenn das letzte Bitcoin abgebaut werden soll, sind keine neuen Coins mehr verfügbar.

Comments are closed.